Eine Schülerin der SOB mit einem Kind bei einem Filmprojekt

„Die Verwandlung - In meinen Träumen verwandle ich mich in…“

Menschen mit Behinderung wurde bei diesem Projekt durch die Zusammenarbeit mit den SchülerInnen der BES 7 ai des Musischen Gymnasiums Salzburg ermöglicht, für einen Moment ihren Traum zu leben. Durch diese Mithilfe konnte der inklusive Gedanke – Menschen mit und ohne Behinderung zusammenzubringen – verwirklicht werden. Bei einem gemeinsamen Aktionstag im Februar wurden die im Vorfeld erzählten Träume, durch die SchülerInnen mit Kreide auf große Holzwände übertragen. Durch das mitverfolgen und mitgestalten dieses Prozesses, wurde es für die Menschen mit Behinderung möglich, ihren Traum für Momente zu leben. Beim anschließenden Fotoshooting vor den künstlerisch gestalteten Bildern, konnten die Freude und Emotionen der Teilnehmer festgehalten werden. Die dabei entstandenen Bilder sind in der Schule für Sozialbetreuungsberufe der Caritas Salzburg ausgestellt. Link zum Musischen Gymnasium