Eine Schülerin der SOB mit einem Kind bei einem Filmprojekt

INVESTT: Inklusives Projekt zur sozialberuflichen Ausbildung

Am 16.3. fand zusammen mit unseren Deutschen Partnern das Nationalseminar INVESTT statt. Das Kürzel INVESTT, ein von der EU gefördertes Projekt zur sozialberuflichen Ausbildung steht für "inklusive Berufsausbildung mit maßgeschneiderten Maßnahmen zur Umsetzung". Das Ziel des nationalen Seminars war die Venetzung zwischen Berufspraxis und Ausbildung um nachhaltige Arbeitsmöglichkeiten für Menschen mit Behinderung zu erreichen. Nach Vorträgen von Prof. Dr. Wolfgang Plaute von der PH Salburg zum EU Projekt allgemein und von Mag. Johanna Harb und Mag. Franz Promberger zur Umsetzung des Projekts an der SOB wurden im Plenum drei Themenfelder Bearbeitet. Die Vertreter/innen von Einrichtungen der Behindertenarbeit, der Altenarbeit, vom Arbeitsmarktservice und von Schulen diskutierten über Chancen und den Bedarf am Arbeitsmarkt, nachhaltigen Job Erhalt und Vernetzung zwischen Berufspraxis und Ausbildung.